Wie erhält der Patient Ergotherapie?         

Der Hausarzt oder der Facharzt veranlasst die Ergotherapie und stellt die Verordnung aus.

Was verordnet der Arzt?

Anzahl der Behandlungen

Art der Behandlung laut Heilmittelverordnung

 

 

Welche medizinisch notwendigen Behandlungsmaßnahmen werden durchgeführt?

ergotherapeutische Befunderhebung

motorisch-funktionelle Übungsbehandlung

sensomotorisch-perzeptive Behandlung

psychisch-funktionelle Behandlung

Hirnleistungstraining

Behandlung bei psychischen Störungen

Selbsthilfetraining

thermische Anwendungen

Herstellung temporärer Schienen

Behandlung der psychosozialen Kompetenz in Gruppen

Hausbehandlung

 

Wer wird ergotherapeutisch behandelt?

Menschen jeden Alters mit Erkrankungen und Störungen aus den medizinischen Fachbereichen

Pädiatrie  

Neurologie  

Psychiatrie  

Geriatrie

Orthopädie

Rheumatologie

Traumatologie

 

Wer führt ambulante Ergotherapie durch?

Staatlich anerkannte Ergotherapeuten mit Berufserfahrung, eigenen Praxisräumen, Zulassung durch die Krankenkassen, Zusatzqualifikationen.

Wo erhält man Adressen von ergotherapeutischen Praxen?

Die Adressen der niedergelassenen Ergo­therapeuten/innen erhalten Sie über das Branchetelefonbuch, bei den Krankenkassen oder bei:

 

Deutscher Verband der Ergotherapeuten (Beschäftigungs- und Arbeitstherapeuten) e.V. -- Postfach 22 08

76303 Karlsbad

 

Telefon (0 72 48) 91 81-0 Telefax (0 72 48) 91 81 71

 

Zurück zum Start